Kultur Scouts der Musikklasse 6b im Namu Bielefeld

Am 5. Mai besuchten wir das Naturkundemuseum in Bielefeld. „Erlebbares Mittelalter“ stand auf dem Programm. Auf dem Weg zum Museum waren wir alle gespannt, was uns wohl erwarten würde. Endlich erreichten wir das „Grüne Haus“ an der Sparrenburg. Dort wurden wir von zwei Mitarbeitern des Namu herzlich begrüßt und es wurde uns erklärt, welche Aufgaben uns an den einzelnen Stationen erwarten. An den Stationen durften wir praktische Erfahrungen mit den Berufen des Mittelalters machen. Zum Glück hörte es auf zu regnen, denn die meisten Aktivitäten fanden draußen statt. Wir teilten uns in 2er bis 3er Gruppen auf und los ging es.

Es gab 10 Stationen: Weben mit einem Webrahmen/ Spinnen von unterschiedlicher Wolle mit der Handspindel/ Filzen/ Kaltschmieden, wobei mit Hilfe eines Hammers ein Cent bearbeitet wird/ Ausprobieren eines einfachen Lastenkrans/ Töpfern auf der Scheibe/ Zeichnen mit der Feder/ Zeichnen eines Wappens/ Papierschöpfen und Stöckchen-Schlagen-Spiel.
Die Sonne schien und die Arbeit an den einzelnen Stationen machte uns Spaß. Zum Wechsel der Stationen erklang ein Posaunenton. Unsere „Arbeiten“ durften wir auch mitnehmen, das war schön.
Bevor wir uns auf den Weg zur Schule machten, durften wir einmal um die Sparrenburg herum gehen und es wurden uns viele interessante Dinge erzählt. Das war richtig spannend.
Auf dem Rückweg hat es wieder angefangen zu regnen. Da hatten wir ja Glück gehabt. Nun können wir uns im Geschichtsunterricht über unsere gemachten Erfahrungen austauschen.

Fotos wie immer in der Bildergalerie.

 

Zusätzliche Informationen